Haarpflege mit OlivenölNatives Olivenöl ExtraNaturkosmetik mit Olivenöl

Rezept für eine Olivenöl-Haarkur gegen Haarausfall

Schönes Haar dank Olivenöl

Haarausfall kann unterschiedliche Ursachen haben. Wenn Sie daher plötzlich unter starkem Haarausfall (mehr als 100 Haare am Tag) leiden, sollten Sie unbedingt einen Arzt aufsuchen. Denn nicht immer ist der Ausfall des Kopfhaares genetisch bedingt. Krankheiten können ebenso Haarausfall verursachen, wie eine Hormonstörung, die Einnahme bestimmter Medikamente, Stress, ein ungesunder Lebenswandel oder eine falsche Ernährung. 

Eine Olivenöl-Haarkur, die Sie regelmäßig zweimal im Monat anwenden, unterstützt aber in vielen Fällen das gesunde Haarwachstum und wirkt dem Haarausfall effektiv entgegen. Haben Sie Zweifel, besprechen Sie sich vor der Applikation mit Ihrem Hausarzt. Für die selbstgemachte Haarkur mit Olivenöl gegen Haarausfall benötigen Sie Folgendes:

Selbstgemachte Haarkur mit Olivenöl

 Zutaten:

  • 1 EL Bio-Olivenöl Virgen Extra
  • etwas Bio-Honig
  • eventuell eine Prise Zimt

Das hochwertige Bio-Olivenöl finden Sie online bei spanish-oil.com. Den Bio-Honig erstehen Sie am besten beim Imker Ihres Vertrauens. Alternativ bekommen Sie ihn im Reformhaus oder im Bio-Laden. Und auch den Zimt können Sie schadstofffrei aus biologischem Anbau im Bioladen erwerben.

Geht Ihr Haarausfall mit einer gereizten, juckenden oder roten Kopfhaut einher, sollten Sie jedoch auf den Zimt verzichten. Denn die Schärfe des Gewürzes kann ebenfalls zu Hautirritationen führen.

Und so gehen Sie vor:

  1. Geben Sie das Olivenöl auf eine Untertasse.
  2. Dann fügen Sie unter Rühren einen Teelöffel Bienenhonig dazu.
  3. Mischen Sie Öl und Honig so lange, bis eine homogene Masse entstanden ist. 
  4. Sollte das Ergebnis zu flüssig sein, fügen Sie noch etwas mehr Honig hinzu, den Sie ebenfalls unterrühren.
  5. Erst wenn sich der Honig-Olivenöl-Brei gut aufstreichen lässt, rühren Sie das Zimtpulver gründlich unter.
  6. Zur Anwendung tragen Sie die Olivenöl-Haarkur teelöffelweise auf die Kopfhaut auf
  7. und massieren sie mit den Fingerspitzen kräftig ein.
  8. Lassen Sie das Pflegemittel circa eine Viertelstunde einwirken, bevor Sie es mit einem milden Haarshampoo wieder auswaschen.

Bildquelle Unsplash von Charles Deluvio und Unsplash von Tim Mossholder

Weitere interessante Themen zu Olivenöl

  • Alles über Picual-Olivenöl: Inhaltsstoffe, Aromen, Verwendung
    Das sortenreine Picual-Olivenöl Virgen extra gilt als besonders ausdrucksstark. Es ist ein gesundes, grünes Öl mit großer Persönlichkeit. Wegen seines kraftvollen Aromas und einer Bitterkeit, die auch nach dem Schlucken oftmals noch anhält, kann es den ungeübten Gaumen eventuell leicht überfordern. Olivenöl-Kenner jedoch entscheiden sich mit Vorliebe für ein hochwertiges Picual-Olivenöl, das nicht zuletzt auch […]
  • Olivenöl und seine interessante Geschichte zwischen Mythen und Wahrheit
    Die Geschichte des Olivenöls beginnt nicht erst, wie häufig behauptet, 3.500 Jahre vor Christus auf Kreta, sondernd nimmt ihren Anfang einige Tausend Jahre früher. So wurden an einer Fundstätte in Israel Olivenkerne aus der Zeit um 8.000 Jahre vor Christus entdeckt. Und es ist bekannt, dass in Galiläa schon im 6. Jahrtausend vor Christus Olivenöl […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.