Gesundheit und OlivenölNatives Olivenöl ExtraRezepte mit Olivenöl

Smoothies mit Olivenöl

Smoothies mit Olivenöl

Beitrag Teilen

Ein gesundes Getränk mit viel Glamour: Smoothies mit Olivenöl

Auch wenn um den Smoothie ein großes Tamtam gemacht wird, sollten Sie sich als verantwortungsvoller und kluger Verbraucher vom Hype zum Trend-Getränk nicht abschrecken lassen. Ein richtig zubereiteter Smoothie ist nämlich wirklich gesund. Er bietet dem Körper viele Nährstoffe, er kann beim Abnehmen helfen, das Blut reinigen und zur Entschlackung des Körpers beitragen. Allerdings ist es dazu notwendig, dass Sie den Obst- oder Gemüsesaft regelmäßig trinken und sich außerdem gesund ernähren. Und nicht zu vergessen: Auf die Zutaten im Smoothie kommt es an.

Welche Zutaten gehören in einen gesunden Smoothie?

Ob Sie für das nährstoffreiche Trend-Getränk Obst, Gemüse, Blattsalat oder eine muntere Mischung verwenden, bleibt Ihrem persönlichen Geschmack überlassen. Wichtig ist, dass es sich um frische Zutaten handelt. Dosengemüse ist dabei ebenso tabu, wie Obst aus der Konserve. Lediglich in die Tiefkühltruhe dürfen Sie greifen, wenn Sie nicht ausreichend frische Früchte zu Hause haben. Wer kein Experte in Sachen Vitamingehalt ist, aber trotzdem mit einem einzigen Getränk möglichst viele verschiedene Vitamine zu sich nehmen möchte, achtet auf Vielfalt. Und damit der leckere Gesundheitsdrink auch schadstofffrei ist, sollten Sie möglichst nur Bio-Obst und Bio-Gemüse verwenden.

Smoothies mit Olivenöl

Was hat im Smoothie nichts zu suchen?

Das Wichtigste bei der Zubereitung eines Smoothies sind die frischen Früchte. Das heißt nicht nur, dass Sie alles aus der Konserve meiden sollten, auch vorgekochtes oder blanchiertes Gemüse weist weniger Vitamine auf, als rohe Zutaten. Selbstverständlich müssen Sie dabei auf die Genießbarkeit der Gemüsesorten achten. Rohe Kartoffeln oder rohe Bohnen dürfen Sie beispielsweise nicht verwenden. Auch auf unreife Früchte sollten Sie verzichten, da erstens erst das reife Obst seinen vollen Nährstoff- und Vitamingehalt aufweist und zweitens unreife Früchte zu Bauchschmerzen und Durchfall führen können. Meiden Sie außerdem Zucker und Zuckerersatzstoffe. Ist der Smoothie zu sauer, verwenden Sie beim nächsten Mal einfach reifere Früchte, wie beispielsweise braune Bananen oder weiche Mangos.

Mit kleinen Tricks den Gesundheitswert des Smoothies steigern

Selbst ein gut gemischter Drink aus Früchten und Gemüse lässt sich im Gesundheitswert noch toppen. Denn es gibt Zutaten, die schon in kleinen Mengen so gesund sind, dass sie in keinem Ihrer selbst gemischten Obst- oder Gemüsedrinks fehlen sollten. Das ist einmal der Ingwer, dessen Knolle viele wichtige Nährstoffe enthält, und zum Zweiten das spanische Olivenöl. Denn Olivenöl enthält ebenfalls viele Vitamine, Nährstoffe und Antioxidantien und kann außerdem mit entzündungshemmenden Stoffen punkten. Und weil nicht jeder Smoothie Kerne, Nüsse oder fettreiche Obstsorten beinhaltet, sorgt das Olivenöl dafür, dass Ihr Körper auch die fettlöslichen Vitamine A, D und E ideal verstoffwechseln kann.

Smoothies mit Olivenöl

Welches Olivenöl eignet sich für den Smoothie?

Rincon de la Subbética Olivenöl im Smoothie

Selbstverständlich muss das Olivenöl im Smoothie ebenfalls schadstofffrei und von bester Qualität sein, um dem Gesundheitsanspruch zu genügen. Machen Sie daher nicht den Fehler, am falschen Ende sparen zu wollen, sondern achten Sie auf Qualität. Bei spanish-oil.de finden Sie eine große Auswahl ausschließlich hochwertiger Olivenöle aus Spanien, die sich alle für Ihren Smoothie optimal eignen. Die hervorragenden Olivenöle von spanish-oil kommen direkt vom Erzeuger und helfen Ihnen bei der Vorbeugung gegen Herz-Kreislauferkrankungen und dem Ankurbeln des Stoffwechsels.

Weitere Rezepte mit Olivenöl

Olivenöl Info
  • Oliven selber einlegen
    Beitrag TeilenReife Oliven pflücken, waschen und ab in den Mund, das geht leider nicht. Denn frische Oliven schmecken so bitter, dass sie ungenießbar sind. Bevor Sie sich die Früchte des Ölbaums schmecken lassen können, müssen sie mehrmals eingelegt werden. Vorbereitungen oder Oliven einlegen zum Ersten Bevor Sie mit dem Einlegen der Oliven beginnen können, müssen […]
  • Olivenöl selbst aromatisieren
    Beitrag TeilenIhr persönliches Olivenöl selbst aromatisieren Kochen Sie gerne für Ihre Freunde und lieben Sie hochwertiges Olivenöl? Setzen Sie Ihrer nächsten Einladung die Krone auf mit einem Olivenöl, das Sie selbst aromatisieren. Verwenden Sie zum Fisch ein selbst aromatisiertes Olivenöl mit Ingwer-Aroma und zum exotischen Thai-Gericht ein Olivenöl mit Koriander- und Zitronengrasgeschmack. Für Ihre mediterranen […]

Bilder von Nathan Dumlao von Unsplash

Beitrag Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.